Sa, 25. November 2017

Nach knappem 2:1

01.11.2015 15:46

RB Leipzig neuer Tabellenführer der zweiten Liga!

RB Leipzig hat am Sonntag in der zweiten deutschen Fußball-Liga nach zwischenzeitlichem Rückstand 2:1 gegen den SV Sandhausen gewonnen. Da der SC Freiburg gleichzeitig nicht über ein 2:2 gegen Eintracht Braunschweig hinauskam, übernahmen die Sachsen zudem die Tabellenführung. 1860 München gelang mit einem 1:0 gegen im Kellerduell gegen Schlusslicht MSV Duisburg der erste Saisonsieg.

Vor 5.811 Zuschauern ging Sandhausen durch Aziz Bouhaddouz (27. Minute) in Führung. Dominik Kaiser glich für RB per Elfmeter aus (31.), ehe Marcel Halstenberg in der zweiten Halbzeit den Siegtreffer erzielte (74.). Leipzig dominierte die umkämpfte Partie und erspielte sich gegen die kompakte Abwehr von Sandhausen verdient drei Punkte.

Marcel Sabitzer spielte für das Red-Bull-Team durch, während Georg Teigl auf der Bank blieb und Stefan Ilsanker wegen einer Gelb-Sperre fehlte. Für Sandhausen waren Torhüter Marco Knaller und Kapitän Stefan Kulovits über die gesamte Spielzeit im Einsatz.

Der erste Sieg für 1860
1860 München rangiert nach dem ersten Dreier in der Saison 2015/16 zwar als Vorletzter weiter in der Abstiegszone, hielt den Rückstand auf den Relegationsplatz 16 aber bei drei Punkten. Marius Wolf gelang in der ersten Minute der Nachspielzeit der entscheidende Treffer. ÖFB-Teamstürmer Rubin Okotie wurde aufseiten der Münchner in der 70. Minute für Landsmann Michael Liendl eingewechselt.

Die Ergebnisse der 13. Runde:
Freitag
1. FC Kaiserslautern - DSC Arminia Bielefeld 0:2
Fortuna Düsseldorf - Greuther Fürth 1:0
VfL Bochum - FC St. Pauli 1:1
Samstag
SC Paderborn 07 - FSV Frankfurt 1:1
FC Heidenheim - 1. FC Union Berlin 0:2
Sonntag
SC Freiburg - Eintracht Braunschweig 2:2
1860 München - MSV Duisburg 1:0
SV Sandhausen - RB Leipzig 1:2
Montag
1. FC Nürnberg - Karlsruher SC 0:0

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden