Fr, 24. November 2017

Igitt, igitt!

29.10.2015 09:41

Heidi Klum: Laus-Alarm beim Topmodel

Auch Heidi Klum muss sich manchmal mit haarigen Problemen herumschlagen. Und dabei ist nicht die Rede von einem Bad-Hair-Day, sondern von kleinen, ekligen Viechern, die keiner gerne in seinen Locken findet. Denn wie die 42-Jährige jetzt bei Ellen DeGeneres verrät, hat sie in letzter Zeit mit Kopfläusen ihre liebe Not.

"Das war schrecklich", plaudert Heidi Klum in der Show von Ellen DeGeneres über die Läuse, die auf ihrem Kopf hausten, aus. Angesteckt habe sie sich bei ihren Kindern, die die kleinen Tierchen aus der Schule mit nach Hause gebracht haben.

Doch der Zwischenfall sei nicht der erste gewesen, so die 42-Jährige weiter. Bereits zwei Mal hätten sie und ihre Kids sich mit Kopfläusen abplagen müssen. Mittlerweile sei aber alles wieder paletti auf den Klum'schen Köpfen. "Seit einigen Tagen bin ich wieder lausfrei", freut sich Klum in der Talkshow.

Grund dafür seien die "Läuse-Feen", so die 42-Jährige. Was das ist? Das seien jene kleinen Geschöpfe, die einem stundenlang die Haare bürsten und dann ein Zertifikat ausstellen, dass alles wieder sauber sei, erklärte Heidi Klum abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden