Di, 21. November 2017

Süße Baby-News

28.10.2015 09:58

„Backstreet Boy“ Nick Carter wird Papa

Nick Carter und seine Frau erwarten ihr erstes Kind. Der Backstreet-Boys-Sänger und die Schauspielerin Lauren Kitt, die 2014 geheiratet haben, werden im nächsten Jahr Eltern.

Ein Insider verriet dem "Us Weekly"-Magazin: "Sie sind so glücklich und freuen sich. Sie haben es so lange versucht und darauf gewartet." Der 35-Jährige und die 32-Jährige lernten sich 2013 kennen. Sie hat ihn bekehrt und konnte ihm ein Eheversprechen entlocken, obwohl Carter in der Vergangenheit geschworen hatte, nie heiraten zu wollen.

Für den Sänger, der eine schwierige Kindheit hatte, waren stets seine Bandkollegen A.J. McLean, Howie Dorough, Kevin Richardson und Brian Littrell die Familie, die er nie hatte: "Die Kerle hatten alle tolle Familien und tolle Moralvorstellungen, Dinge, zu denen man eine Verbindung hat und von denen man lernen muss. Ich konnte wirklich etwas von den Jungs lernen."

Danach gefragt, ob es einen Schlüsselpunkt in seiner Kindheit gab, erklärte er: "Es ging viel um Geld und all solche Sachen, die wir nicht hatten. Es gab viele Spannungen im Haus und mit Alkohol - das lag immer in der Luft. Ich wurde jahrelang irgendwie gefoltert und hatte viel Stress."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden