Mi, 22. November 2017

Tier jagte Reh

28.10.2015 08:49

Klagenfurter hetzte seinen Hund auf einen Weidmann

Weidmänner sehen rot, wenn freilaufende Hunde Wildtiere hetzen und töten. So auch ein Feldkirchner Jäger (37), der am Wochenende in Klagenfurt beobachtet hatte, wie ein nicht angeleinter Vierbeiner ein Reh jagte. Als der "Grünrock" daraufhin den Hundehalter zur Rede stellen wollte, brüllte dieser das Kommando "Fass!" - Sein Hund sprang den Jäger an und biss zu.

"Der Landwirt und Jäger hatte seine Felder kontrolliert, als er bei Wölfnitz sah, wie ein Hund ein Reh hetzte", schildert ein Ermittler. Das Wildtier entkam, und der Vierbeiner rannte in den Wald. Der Polizist: "Kurz darauf sah der Weidmann ein Pärchen, das mit dem Hund, der mittlerweile wieder an der Leine war, aus dem Wald kam." Der 37-Jährige wollte daraufhin den etwa 50 Jahre alten Hundebesitzer zur Rede stellen.

Jäger erstattete nach Bissen Anzeige
Doch der Hundehalter hetzte sofort seinen Vierbeiner auf den Jäger. Der 37-Jährige stürzte, als der Hund ihn anfiel, und versuchte dann, diesen mit dem Fuß abzuwehren, während das Pärchen daneben stand und zusah. "Der Jäger erlitt dabei auch Bissverletzungen und zeigte den Fall bei uns an", so der Polizist. Mit Hilfe des Kennzeichens am Auto des Hundehalters konnten die Polizeibeamten die Identität rasch klären. "Wir müssen ihn und seine Partnerin jetzt noch genau zu diesem Vorfall befragen", so der Polizist zur "Krone".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).