Fr, 24. November 2017

„Zugabe“ in Tasche

27.10.2015 14:52

Zalando verschickt versehentlich Wurst an Kundin

Mit dieser "Extrawurst" hatte eine Zalando-Kundin wohl nicht gerechnet: In einer bei dem Online-Versandhändler bestellten Handtasche fand sie eine Mettwurst. Sie beschwerte sich auf der Facebook-Seite des Unternehmens und veröffentlichte ein Bild der schwarzen Tasche inklusive der Zwiebel-Mettwurst.

Sie lasse sich ja gerne von Gutscheinen in Paketen überraschen, schrieb Facebook-Nutzerin Isabell Ce. Aber eine Zwiebel-Mettwurst in der verpackten Tasche? "Das sieht für mich eher so aus, als ob schon mal jemand eine Einkaufstour mit der Tasche gemacht hat und leider vergessen hat, alles auszupacken", machte die Zalando-Kundin in dem sozialen Netzwerk ihrem Ärger Luft. Fast 14.000 Facebook-Nutzer klickten auf den "Gefällt mir"-Button unter dem Eintrag.

Ein Sprecher des Online-Versandhändlers entschuldigte sich am Dienstag für das Malheur: "Wir wissen nicht, wie die Wurst in die Tasche gekommen ist". Einen Lebensmittelversand plane das Unternehmen jedenfalls nicht. Die Kundin könne die Tasche umtauschen oder zurückgeben.

Schon einmal Schildkröte in Tasche verschickt
Ein ähnlich skurriler Fall hatte sich nach Angaben des Zalando-Sprechers 2014 ereignet. Damals fanden Angestellte eines Logistikzentrums eine lebende Schildkröte in einem zurückgeschickten Paket. Das Tier war vermutlich zu Hause bei einer Kundin in den offenen Karton geklettert und aus Versehen weggeschickt worden. Das Tier überlebte und konnte der Besitzerin zurückgegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden