Sa, 25. November 2017

Oh là là!

27.10.2015 08:59

Herzogin Kate ohne BH bei „Spectre“-Premiere

Bei der bombastischen Weltpremiere des neuen Bond-Streifens "Spectre" am Montagabend in London gab es ja einiges zu sehen: die sexy Bond-Girls Monica Bellucci und Lea Seydoux, den coolen 007 Daniel Craig oder den smarten Bond-Bösewicht Christoph Waltz. Ein besonderer Hingucker war aber wieder einmal Herzogin Kate, die in einer silbergrauen Robe von Jenny Peckham und - oh là là - ohne BH über den roten Teppich huschte.

Darf sie das denn? Erst vor wenigen Wochen sorgten die strengen Kleiderregeln, die die Queen für ihre Schwiegerenkelin vorgesehen hat, für Schlagzeilen. Demnach ist es Kate etwa verboten, Hosen und Keilabsätze bei offiziellen Auftritten zu tragen. Und auch bei der Länge der Röcke, die die Herzogin trägt, hat die britische Monarchin seit einiger Zeit ein Wörtchen mitzureden.

Auf den ersten Blick schien die silbergraue Jenny-Peckham-Robe, die Kate am Abend der großen Weltpremiere des neuen Bond-Streifen "Spectre" ausgewählt hat, all diesen strengen Kriterien zu entsprechen: bodenlang, in Wickeloptik, mit Ärmeln bis zum Handgelenk. Doch schaute man zweimal hin, stellte man schnell fest: Platz für einen BH gab es bei dem aus viel durchsichtigem Chiffon bestehenden Kleid nicht.

Denn die obere Partie der Robe bestand aus einem Neckholder-Top mit dünnen Trägern und tiefem Rückenausschnitt. Und dank des transparenten Obermaterials, das die Haut am Rücken durchschimmern ließ, war eindeutig zu sehen, dass die 33-Jährige für ihren großen Auftritt am roten Teppich vor der Royal Albert Hall auf eine BH verzichtet hat.

Eines ist also klar: Mit diesem sexy Anblick stahl die Herzogin an diesem Abend sogar fast den feschen Bond-Girls Lea Seydoux, Monica Bellucci und Stephanie Sigman die Show!

Den Trailer zum neuen Bond-Film "Spectre", der ab 6. November in den österreichischen Kinos zu sehen ist, sehen Sie hier:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden