Sa, 18. November 2017

Ski-Star vor Sölden

23.10.2015 20:38

Hirscher: „Mir fehlt noch das Selbstvertrauen!“

Alleine ein Blick auf seine Riesentorlauf-Serie sollte Marcel Hirscher das nötige Selbstvertrauen rasch zurückgeben: Vor dem Saisonauftakt am Sonntag war er seit fast drei Jahren in 22 Rennen immer in den Top 4. "Der größte Favorit ist Marcel!" Worte von US-Superstar Ted Ligety, der mit drei Erfolgen gemeinsam mit Hermann Maier den Sieg-Rekord in Sölden hält.

Frage an Marcel: "Weißt du, wann du im Riesentorlauf zuletzt nicht in den Top 4 gewesen bist?" Er antwortet, ohne zu zögern: "In Adelboden, vor zwei Jahren!" Adelboden stimmt. Aber es ist sogar schon fast drei Jahre her, als er auf dem schwersten Riesentorlauf-Hang der Welt auf dem Weg zum Sieg einen Kapital-Fehler hatte, nur dank akrobatischer Meisterleistung im Lauf blieb und 16. wurde. Seit damals landete er inklusive zwei Weltmeisterschaften und Olympia in sagenhaften 22 Rennen immer unter den ersten vier. Umso mehr überrascht seine Aussage vor dem Auftakt: "Mir fehlt noch das Selbstvertrauen." Damit meint er die Tatsache, dass er so gut wie keinen Vergleich mit seinen Gegnern hatte. "Wir haben in den letzten Jahren gerade im Riesentorlauf alle nur erdenklichen Hebel bewegt, um möglichst schnell zu sein", erklärt er seine Serie, "aber jetzt habe ich trotzdem nicht die geringste Ahnung, wo ich stehe."

Kritische Worte
Die Vorbereitung in den letzten Tagen war allerdings perfekt. "So gut haben wir lange nicht trainiert", schwärmt er von den Bedingungen im Südtiroler Schnalstal. Wo sein Training nur von der Nachricht der schweren Verletzung der Anna Fenninger getrübt wurde.

Im Gegensatz zu vielen anderen äußerste sich Hirscher dazu aber nicht via Facebook oder anderen Social-Media-Plattformen. Bewusst nicht. Marcel kritisch: "Um das so unpersönlich zu machen, kenne ich sie viel zu gut. Es haben ohnehin genug Leute ihren Senf dazu abgegeben"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden