Mi, 18. Oktober 2017

In Kärnten

23.10.2015 09:40

Bullterrier „Zeus“ ist tierischer Kindergärtner

Dieser Bullterrier hat einen eigenen Fan-Club und lehrt die Kleinen im Kindergarten das Hunde-Einmaleins: "Zeus" ist gemeinsam mit Hundetrainer Dominik Rab in Kärntner Kindergärten unterwegs.

"Guten Morgen, Zeusi!", so wird der weiße Bullterrier im Kindergarten Velden freudig begrüßt. Der ehemalige Tiko-Hund, der vor drei Jahren bei Hundetrainer Dominik Rab sein Glück fand, ist für seine Gutmütigkeit bekannt und hat in Rabs "FightSkillz"-Center sogar einen eigenen Fan-Club. Mit seinem Herrchen besucht "Zeus" auf Wunsch Kindergärten, um Kindern den richtigen Umgang mit Hunden näherzubringen.

"Ein Vortrag mit Hund ist halt lustiger"
Im Kindergarten Velden war er bereits zum zweiten Mal, und gleich drei Kindergruppen waren mit Eifer bei der Sache. "Ein Vortrag mit Hund ist halt lustiger", so Kindergartenleiterin Heidemarie Werhonig. Alle durften nach dem Frage- und Antwortspiel den süßen "Zeus" streicheln und sogar mit Gemüse füttern, denn der Bullterrier liebt Obst und Gemüse, was die Kinder zusätzlich amüsierte. Auch ängstliche Kinder fassten zu dem ruhigen Vierbeiner Vertrauen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).