Mi, 22. November 2017

Namensänderung

23.10.2015 08:46

Hat Paris Jackson heimlich geheiratet?

Hat Paris Jackson etwa heimlich geheiratet? Für die Spekulationen rund um eine heimliche Trauung von Michael Jacksons Tochter sorgt eine Namensänderung, die die 17-Jährige auf Instagram vorgenommen hat. Dort hat sie nämlich den Namen ihres Freundes Chester Castellaw angenommen - und nennt sich jetzt Paris Jackson Castellaw.

Doch auch, wenn dies auf eine Hochzeit von Paris Jackson hindeutet, getraut haben sich die beiden Teenager laut "RadarOnline" noch nicht. Die Hochzeit sei jedoch schon in Planung, will die Promi-Seite in Erfahrung gebracht haben. Sobald Paris nämlich volljährig ist, wolle sie vor den Altar treten - und das ist kommenden April so weit.

Vor ihrem 18. Geburtstag darf Paris Jackson nach kalifornischem Recht ohne die Zustimmung ihres Vormundes, also ihrer Großmutter Katherine, nicht heiraten. Und obwohl das Paar angeblich bereits die Zustimmung von Paris' Onkel Jermaine Jackson hat, will die Oma der Jacko-Tochter ihren Segen nicht geben. Wie ein Insider wissen will, mache man sich in der Familie Sorgen um die psychische Gesundheit der 17-Jährigen.

Zudem soll die Familie, sollte Paris im April tatsächlich vor den Altar schreiten, auf einen Ehevertrag drängen. Immerhin wird das Erbe von Michael Jackson auf zwei Milliarden Dollar geschätzt. Das Erbe des "King of Pop" umfasst die Rechte an zahlreichen Songs - unter anderem seinen Welthit "Thriller".

Prince Michael nimmt zu Vaterschaftsgerüchten Stellung
Auch Paris' Bruder Prince Michael sorgt derzeit für Schlagzeilen: Zum ersten Mal nimmt der 18-Jährige Stellung zu den Gerüchten, Michael Jackson sei nicht sein leiblicher Vater. Auf Twitter schrieb er auf die Anschuldigung eines Users, er sei gar nicht mit dem "King of Pop" verwandt: "Ein Blutschwur ist dicker als Fruchtwasser. Ich, mein Bruder und meine Schwester wurden von meinem Vater aufgezogen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden