Mi, 22. November 2017

Alu-Smartphone

21.10.2015 11:21

HTC One A9 kommt mit neuester Android-Version

Der taiwanesische Smartphone-Pionier HTC hat ein neues Handy angekündigt, das mit seinem Metallgehäuse optisch nach High-End aussieht, im Inneren aber teilweise eher mit Mittelklasse-Komponenten aufwartet. Das One A9 kommt bereits im November auf den Markt und soll rund 580 Euro kosten. Bei der Software ist es topaktuell: Es hat als eines der ersten Smartphones, die nicht Googles Nexus-Schiene angehören, Android 6.

Das AMOLED-Display des One A9 misst fünf Zoll in der Diagonale und bietet Full-HD-Auflösung, beim Prozessor setzt HTC auf Qualcomms Mittelklasse-Achtkerner Snapdragon 617 mit vier 1,5 und vier weiteren 1,2 Gigahertz schnellen Rechenkernen.

Das One A9 wird in zwei Varianten - mit zwei Gigabyte RAM und 16 Gigabyte Flash-Speicher oder mit drei Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Speicher - angeboten und verfügt über eine 13-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator. Die Frontkamera liefert eine Auflösung von vier Megapixeln und soll besonders lichtstark sein. Gefunkt wird über LTE, Gigabit-WLAN und Bluetooth 4.1. Wer mag, kann den Speicher des A9 mit microSD-Karten erweitern.

Dünnes Gehäuse, kapazitätsarmer Akku
Wie "Heise" berichtet, kommt das Gerät im rund sieben Millimeter dünnen Alu-Gehäuse. Es soll viele verschiedene Farbvarianten geben: Grau, Gold, Silber, Schwarz, Rosa oder Rot. Das dünne Gehäuse erkauft man sich mit einem für ein Gerät dieser Größe recht kapazitätsarmen 2150-Milliamperestunden-Akku. Optisch erinnert das A9 ein wenig an Apples aktuelle iPhones, mit ihnen hat es auch den in den "Home"-Button an der Vorderseite integrierten Fingerscanner gemein.

Eine Besonderheit des A9: Es ist eines der ersten Smartphones, auf denen bereits Googles neues Android 6 läuft, erfreut Nutzer also mit aktueller Software. Optisch entfernt man sich trotzdem relativ weit vom Google-Standard und setzt stattdessen auf die HTC-eigene Sense-Oberfläche.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden