Di, 21. November 2017

„War Völlerei“

21.10.2015 08:44

Colin Farrell legte in acht Wochen 20 Kilo zu

Für die perfekte Rolle nehmen die Hollywoodstars so einiges in Kauf. So auch Colin Farrell, der jetzt verrät, dass er für "The Lobster" ganze 20 Kilo in nur acht Wochen zulegen musste. Wie er das machte? Zu jeder Tages- und Nachtzeit essen...

In "The Lobster" ist Colin Farrell bald als Architekt, der 45 Tage Zeit hat, seine perfekte Partnerin zu finden, zu sehen. Gelingt ihm das nicht, wird er wie alle anderen Singles in ein Tier verwandelt und im Wald ausgesetzt. Und weil den 39-Jährigen diese Rolle so sehr reizte, nahm er es sogar in Kauf, innerhalb von nur acht Wochen 20 Kilo zuzunehmen.

"Ich hatte eine ganze Liste von Restaurants, in die ich gehen wollte. Aber nach zwei Tagen wurde es ziemlich langweilig, um acht Uhr morgens Cheeseburger und so ein Zeug zu essen", so Farrell in einem Interview mit der "Sun" über seine Gewichtszunahme. Dennoch mussten die zusätzlichen Kilos für die Rolle auf die Rippen - und so versuchte der Schauspieler, zu jeder Zeit am Tag zu essen. Selbst um drei Uhr in der Früh sei er aufgestanden, um Kekse zu essen und Cola zu trinken, verrät Farrell. Zudem ernährte er sich hauptsächlich von kalorienreichen Speisen wie Käse, Brot, Pasta und Süßigkeiten.

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Im Film trägt der Frauenschwarm eine ordentliche Wampe vor sich her. "Das war wirklich ein bisschen chaotisch und voller Völlerei", so Farrell rückblickend. "Aber es war nur für den Job, deshalb wusste ich: acht Wochen davor, acht Wochen danach und dazwischen nochmal acht Wochen für den Dreh."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden