Do, 24. Mai 2018

Gesund & günstig

14.11.2015 09:57

Gesund einkaufen und trotzdem sparen – so geht's!

Die Qualität der Lebensmittel, die wir täglich zu uns nehmen, bestimmt unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Kein Wunder also, dass sich in den letzten Jahren ein Trend zu gesunder und bewusster Ernährung entwickelt hat. Warum diese Art der Ernährung nicht teuer sein muss, erfahren Sie hier.

Was gesunde Ernährung ist, dafür gibt es unterschiedliche Definitionen. Fest steht jedenfalls, dass diese kein Fast Food, wenig gesättigte Fettsäuren und wenig Zucker umfasst. Auch die meisten Fertiggerichte können aufgrund ihres Anteils an künstlichen Konservierungsstoffen nicht unbedingt als gesund bezeichnet werden. Menschen, die sich gesund ernähren, achten auf einen ausgewogenen Mix in ihrem Speiseplan: Viel Obst und Gemüse, wenig mageres Fleisch, dafür Milchprodukte und Vollkornprodukte sind die Kernzutaten. Auch die Bio-Qualität der Lebensmittel, um eine Belastung durch Pestizide zu vermeiden, spielt für eine zusehends größere Gruppe an Konsumenten eine wichtige Rolle.

Die meisten Menschen, die ihrer Ernährung nicht so viel Aufmerksamkeit schenken, meinen, gesunde Ernährung sei aufwendig und teuer. Beides stimmt heute nur mehr bedingt. Natürlich ist es zeitaufwendiger, frisches Gemüse zuzubereiten, als ein Mikrowellengericht oder eine Tiefkühlpizza ins Rohr zu schieben, dennoch kann man mit 20 Minuten Aufwand schon ein gesundes Gericht kochen. Und auch teurer stimmt nicht unbedingt, da man mit den gekauften Zutaten oft nicht nur eine Mahlzeit zubereiten, sondern auch vorkochen kann. Und wenn man bewusst einkauft, kann man auch bei gesunder Ernährung einiges sparen.

Obst und Gemüse der Saison
Richten Sie Ihren Speiseplan nach dem regionalen Angebot aus. Denn Obst und Gemüse aus Österreich bietet viele Vorteile: Die Transportwege sind kurz, dadurch bleiben Vitamine und Nährstoffe besser erhalten und gleichzeitig wird die Umwelt geschont. Auch fördern Sie so die heimische Landwirtschaft und Sie können sichergehen, dass Ihr Essen den in Österreich geltenden Normen und Gesetzen entspricht. Gleichzeitig sind regionale Angebote oft auch am günstigsten.

Bio oder nicht bio?
Ob es unbedingt Bio-Erzeugnisse sein müssen, muss jeder Konsument für sich entscheiden. Wer Bio-Produkte kaufen und gleichzeitig sparen möchte, sollte allerdings nicht unbedingt im Bio-Supermarkt einkaufen, denn dort kosten die Produkte jedenfalls am meisten. Heute bieten die meisten Supermarktketten schon eigene Bio-Marken an, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Generell kann man jedoch sagen, dass regionale Erzeugnisse, die beispielsweise mit dem AMA-Gütesiegel bezeichnet sind, ebenfalls eine sehr gute Qualität bieten und meist billiger sind.

Tiefkühlprodukte
Eingefrorenes Gemüse aus Österreich ist heute schon zu attraktiven Preisen erhältlich. Durch das Schockfrosten knapp nach der Ernte bleiben viele Vitamine und Nährstoffe erhalten. Damit kann man sich aus dem Tiefkühlfach auch recht schnell nach der Arbeit eine gesunde Mahlzeit zubereiten.

Wochenmärkte
Der gute alte Markt ist meist eine reiche Fundgrube an schmackhaften und günstigen Produkten der Region. Sie können hier wirklich die schönsten Lebensmittel aussuchen und bekommen diese in genau der benötigten Menge zu einem meist sehr fairen Preis.

Aktionen ausnützen
Gerade bei gesunder Ernährung gilt: Kaufen Sie bewusst nach Aktionen des Handels ein! "Nimm zwei - zahl eins"-Aktionen oder andere Rabatte helfen dabei, viel zu sparen!

Kundenclubs
Die meisten Supermärkte im höherpreisigen Segment bieten heute Kundenclubs an, die regelmäßig attraktive Rabatte anbieten: 10 Prozent auf einen Einkauf, bestimmte Produkte nur für Clubmitglieder reduziert - das zahlt sich gerade bei teureren Produkten aus. Planen Sie Ihren Einkauf mit einer Liste und kaufen Sie auf Vorrat. Denn viele Produkte lassen sich gut lagern oder einfrieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden