Fr, 24. November 2017

Neues Feature

19.10.2015 20:00

Google Play Music bekommt Austro-Playlists

Google erweitert seinen Musik-Abodienst Play Music um kuratierte Playlisten. Diese werden von DJs, Musikern oder Musikkritikern zusammengestellt und kontinuierlich betreut, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Neben Stücken für bestimmte Tageszeiten oder Aktivitäten sind auch österreichspezifische Listen inkludiert. Zudem kann die Musikauswahl von jedem User weiter personalisiert werden.

Heimische Musik steht im Fokus von Listen wie "Ein Abend in Wien - Best of Walzer und Polkas", "Best of Austro-Pop" oder "Relaxter österreichischer Hip-Hop". Außerdem gibt es allgemeinere Empfehlungen, die unter Titeln wie "Zeit für Sport" oder "Ein Tag im Büro" ausgewählt werden können.

Wem dabei einige der vorgestellten Stücke nicht gefallen, kann diese aus der Liste entfernen sowie neue Songs hinzufügen. Die kompletten Listen können von Abonnenten des Dienstes auch heruntergeladen und damit offline verfügbar gemacht werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden