Fr, 24. November 2017

Offenes Interview

19.10.2015 08:06

Angelina Jolie: „Auch Brad und ich haben Probleme“

Angelina Jolie gab zu, dass sie und ihr Ehemann Brad Pitt auch so "ihre Probleme" hätten.Die 40-Jährige, die mit dem Schauspieler sechs Kinder hat, verrät nun, dass ihre Ehe nicht so perfekt sei, wie in den Medien dargestellt, aber sie wären nicht wie das unglückliche Paar, das sie in "By the Sea" verkörpern.

Das erste Mal, seit sie sich vor zehn Jahren während des Drehs zu "Mr. & Mrs. Smith" ineinander verliebt haben, standen Brad Pitt und Angelina Jolie wieder gemeinsam vor der Kamera. In "By The Sea" spielen die beiden ein zerstrittenes Ehepaar, das ihre Beziehung durch einen gemeinsamen Urlaub in Frankreich retten will.

Einige Parallelen zu dem Filmpaar gäbe es freilich auch in ihrem Privatleben, gibt die Schauspielerin jetzt im Interview mit der "Vogue" zu: "Brad und ich haben auch manchmal unsere Probleme, aber wenn unsere Charaktere nur annähernd so sehr an unsere Probleme erinnern würden, dann hätten wir den Film nicht machen können. Das ist der einzige Film, den ich je gemacht habe, der nicht auf meinem verrückten Geist basiert. Als Künstler möchten wir etwas, das uns aus unserer Komfortzone herauslockt. Einfach rohe Schauspielerei. Es ist nicht die sicherste Idee, aber das Leben ist kurz."

In den letzten Jahren hatte sie sich die Eierstöcke entfernen lassen und sich einer Mastektomie unterzogen, deshalb könne sie es auch nicht abwarten, endlich ihren 50er zu feiern. "Zwei Frauen aus meiner Familie, meine Mutter und Großmutter, starben in ihren 40ern. Ich bin 40. Ich kann es nicht erwarten, 50 zu werden und sagen zu können: 'Ich habe es geschafft'." Sie sei froh, mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit gegangen zu sein, da sie das mit anderen Frauen verbinde. "Das sind keine einfachen Eingriffe, die Eierstöcke zwar schon aber die Hormonveränderungen sind interessant. Wir haben darüber gescherzt, dass ich Montags schneide, Dienstag operiert werde, Mittwoch in die Menopause gehe und Donnerstag wieder zum Schneiden komme, ein bisschen wackelig."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden