Mo, 18. Dezember 2017

Karriere-Finale

16.10.2015 11:50

Unheilig spielt zwei Abschiedsshows in Österreich

Eine große Karriere neigt sich dem unwiderruflichen Ende zu - Unheilig befinden sich seit einigen Monaten auf großer Abschiedstour und kommen 2016 auch noch zweimal nach Österreich. Von seinen vielen Fans wird sich Der Graf am 1. und 2. Juli bei zwei großen Open-Air-Shows in Graz und Wien verabschieden. Die "Krone" holt ihn noch ein letztes Mal auf heimische Bühnen.

"Geboren um zu Leben", "Für immer", "Lichter der Stadt" - nur eine kleine Auswahl der vielen großen Hits, die Unheilig im Laufe der letzten Jahre zu einer der bedeutensten Bands im deutschsprachigen Raum gemacht haben. In Österreich kassierte Der Graf insgesamt achtmal Platin und landete mit seinen Alben "Große Freiheit" und "Lichter der Stadt" an der Spitze der Charts - auch mit seinem Abschiedsalbum "Gipfelstürmer" feierte er große Erfolge.

Die Zeichen auf Abschied gesetzt hat Der Graf bereits im letzten Jahr, als er das unwiderrufliche Ende seiner beeindruckenden Karriere voraussagte. Bevor er das Kapitel Unheilig 2016 endgültig schließen wird, steckt er aber noch voller Tatendrang. So kündigte er unlängst noch ein "MTV Unplugged"-Album an und hat sich für weitere Abschiedsshows verpflichtet.

In Österreich wird er dabei gleich zwei große Open-Airs spielen. Am 1. Juli in der Messe-Freiluftarena in Graz und am 2. Juli in der Wiener Krieau. Hier werden die zahlreichen Fans wohl ein allerletztes Mal in Österreich in den Genuss der größten Hits samt wuchtiger Show kommen. Karten gibt es ab sofort unter 01/960 96 999 oder im "Krone"-Ticketshop.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden