Fr, 20. Oktober 2017

"#freethepenis"

13.10.2015 09:14

Jason Biggs Ehefrau postet Nacktfoto

Ups! Jenny Mollen, die ebenso schöne wie freche Ehefrau von "American Pie"-Star Jason Biggs, hat unabsichtlich ein Nacktfoto ihres Mannes auf Instagram gepostet. Oder war es gar nicht soooo unabsichtlich?

Als wäre er in einer Neuauflage der Filmreihe "American Pie": Jason Biggs hat es sich nackt und breitbeinig auf der Toilette seines Badezimmers gemütlich gemacht und liest eine Modezeitschrift. Drunter baumelt sein bestes Stück. Seine Ehefrau Jenny kommt ins Bad, schießt ein Selfie von sich, um ihren 132.000 Fans ihren neuen Pullover zu zeigen.

Ob einige User das beste Stück von Biggs zu sehen bekommen haben, ist unklar. Mollen jedenfalls behauptet neben dem Foto, auf dem ein schwarzer Balken den intimsten Bereich ihres Mannes verdeckt, dass Instagram ihr Foto gelöscht hätte: "Wollt ihr mich verarschen? Alles, was ich wissen wollte, war, ob euch der Pullover gefällt. Ich habe dieses Bild nicht entfernt, ich wurde zensiert für ein geschmackvolles Nacktfoto #freethepenis".

Im Vorjahr hatte das Ehepaar für Schlagzeilen gesorgt, nachdem Biggs im US-TV erzählt hatte, dass er ein Glas Muttermilch von seiner Frau getrunken hat: "Ich wollte nur sehen, ob das wirklich so toll ist. Mein Sohn liebt es." Nach der Geburt ihres Kindes zeigte Mollen Fotos ihrer Plazenta im Internet. Außerdem gestand sie, dass es einen flotten Dreier mit einer Prostituierten gab, um ihre Ehe aufzufrischen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).