Sa, 18. November 2017

Auf Einsatzfahrt

12.10.2015 14:27

Rettungsauto mit Pkw kollidiert: Vier Verletzte

In der Weststeiermark ist am Sonntagnachmittag ein Rettungsfahrzeug während einer Einsatzfahrt mit einem Pkw kollidiert. Dabei wurden beide Lenker und zwei weitere Menschen verletzt.

Das Rettungsfahrzeug - gelenkt von einem 23-jährigen Sanitäter aus dem Bezirk Voitsberg - war gegen 15.15 Uhr mit Folgetonhorn und Blaulicht auf der B70 aus Richtung Pichling kommend nach Voitsberg unterwegs. Im Stadtgebiet von Köflach fuhr der junge Mann bei Rotlicht in eine Kreuzung ein und kollidierte dabei mit einem 42-jährigen Pkw-Lenker.

Dabei wurde der Rettungswagen auf den Parkplatz eines Autohauses geschleudert, stieß dort gegen eine Reklametafel, einen Fahnenmasten und zwei abgestellte Fahrzeuge. Die Reklametafel stürzte auf ein weiteres geparktes Auto.

Bei dem Unfall wurden beide Lenker sowie eine 20-jährige Sanitäterin und eine 37-jährige Patientin im Rettungsauto verletzt. Sie wurden mit anderen Ambulanzen ins LKH Voitsberg gebracht. An den fünf beteiligten Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden