Fr, 20. Oktober 2017

"Krone"-Interview

12.10.2015 12:27

Hansi Hinterseer: „Fans sollen a Gaudi haben“

Bald geht es wieder los - Österreichs Schlager-Star Hansi Hinterseer steckt bereits mitten in den Vorbereitungen für seine anstehende Frühjahrstour, davor gibt es auch noch das brandneue Album "Gefühle", mit dem er sogar in Dänemark für Furore sorgt. Doch in Zeiten der Freude und des Erfolgs bleibt auch Zeit für Gedanken an jene, denen es nicht so gut geht.

Schon bald geht es bei Hansi Hinterseer los mit den Vorbereitungen für seine Frühjahrs-Tournee. Die ersten Ideen haben er und sein Team schon gesammelt. "Jetzt muss ich dann aber langsam aussuchen, was ich singe. Nach mehr als 20 Jahren haben sich so viele Lieder angesammelt, da ist es gar nicht so leicht, eine Auswahl zu treffen", lacht er. "Wir schauen wieder darauf, dass die Leute einen schönen Abend haben. Die Fans sollen einfach a Gaudi haben."

Bevor es aber ernst wird mit den Tour-Vorbereitungen, erscheint sein aktuelles Album "Gefühle" erstmals in Dänemark, wo er seit Jahren immer an die Spitze der Charts stürmt. Zu diesem Anlass machte er nun mit dänischen Journalisten Ausflüge in Österreich. U. a. kam es zu einem Treffen mit Filmhund Gina.

"Wir haben uns seit einem Jahr nicht mehr gesehen, aber es war, als ob's erst gestern gewesen wäre." Und er besuchte das Rehabilitations-Vorzeigeprojekt, den Ederhof in Osttirol, wo sich Kinder nach Organtransplantationen mit ihren Familien erholen können. "Das ist wirklich eine tolle Sache. Wenn man sieht, wie diese Kinder gegen Krankheiten kämpfen, relativiert sich vieles, was sonst so wichtig scheint…", meint er nachdenklich.

Tourtermine: 22. März in Linz, 23. März in Salzburg, 24. März in Graz, 26. März in St. Pölten, 27. März in Wien. Tickets für die Shows erhalten Sie unter 01/960 96 999 und im "Krone"-Ticketshop.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).