Di, 17. Oktober 2017

Mann löste Seil

09.10.2015 19:25

Wien: Arbeiter stürzte bei Selfie aus dem 4. Stock

Ein 24-jähriger Arbeiter ist am Donnerstag im Wiener Bezirk Wieden schwer verletzt worden, als er versuchte, ein Selfie zu machen, während er mit einem Seil an einem Gebäude gesichert war. Er stürzte vom vierten Stock auf die Straße.

Der Mann hatte mit einem Kollegen die Dachrinne des Gebäudes in der Großen Neugasse 28 gereinigt. Dabei war er mit einem Seil am Geländer des Hauses gesichert. Schließlich sei der 24-Jährige anscheinend auf die Idee gekommen, ein Selfie zu machen, berichtete der "Kurier". Um das Foto schießen zu können, habe er aber das Sicherungsseil lösen müssen: Ein fataler Fehler, denn der Mann stürzte dabei aus dem vierten Stock auf die Straße.

Die Polizei teilte mit, dass der Kollege des Mannes ihm noch davon abgeraten habe, das Sicherungsseil vorzeitig abzulegen. "Der Verletzte hat den Gurt aber trotzdem gelöst und ein Foto machen wollen", erklärte Polizeisprecher Thomas Keiblinger. Eine Augenzeugin berichtete, dass die Rettung 45 Minuten brauchte, um den abgestürzten Mann transportfähig zu bekommen. Der Schwerverletzte schwebte nach dem Unfall in akuter Lebensgefahr.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden