Fr, 24. November 2017

„Mit echtem Star“

07.10.2015 14:00

Micaela Schäfer dreht „Erotikkomödie“ in Salzburg

Micaela Schäfer wird in einem Hollywoodfilm mitspielen. Der amerikanische Streifen wird in Salzburg gedreht und ist nach ihren eigenen Angaben eine Erotikkomödie - "aber kein Porno! Das möchte ich betonen", so die 31-Jährige gegenüber "Focus Online.

Gedreht wird der Streifen tatsächlich auf Englisch und ihren eigenen Angaben zufolge soll ein echter Star aus der kalifornischen Traumfabrik an ihrer Seite stehen: "Ich spiele die Freundin dieses Hollywoodstars, eine Deutsche. Es ist eine kleinere Rolle. Ich habe zwei Drehtage, was für mich allerdings nicht wenig ist."

Die Produktionsfirma soll auf sie aufmerksam geworden sein, nachdem das amerikanische Promi-Portal "TMZ" über sie berichtet hatte. Genaue Details über den Streifen sind noch nicht bekannt.

Schäfer stellt sich damit in die Reihe deutscher Models, die aktuell versuchen, im Filmgeschäft durchzustarten. Auch ihre Kollegin Liliana Nova hat kürzlich eine Filmrolle ergattert und wird in dem Horrorstreifen "Blood Feast" mitspielen. Der Film dreht sich um einen Amerikaner, der besessen von einer Statue in einem Museum wird und mit mehreren Morden eine Blutspur nach sich zieht - es dauert nicht lange, bis er es sogar auf seine Frau und seine Tochter abgesehen hat, um sie der Statue zu opfern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden