Fr, 20. Oktober 2017

Nach 70 Jahren

05.10.2015 16:32

Ex-Soldat (89) findet Liebe seines Lebens wieder

"Es war wie in einem Hollywood-Film. Ich konnte nach dem Krieg Trude, die ich in Stockerau in Niederösterreich kennengelernt habe, nicht vergessen und habe sie überall gesucht. Niemand hatte mehr daran geglaubt, dass ich nach 70 Jahren noch meine Jugendliebe finden werde", so der heute 89-jährige Ex-Soldat aus Deutschland. Doch ein "Krone"-Leser in Frankreich konnte nun das scheinbar unlösbare Rätsel über den Verbleib Trudes lösen - mit einem herzergreifenden Happy End.

Fritz B., der beide Beine im Krieg verloren hatte, wollte sich nach Kriegsende bei Trude, die den Soldaten gepflegt hatte, bedanken. Doch dazu kam es nicht mehr, da er plötzlich versetzt wurde. Auch Trude musste wieder zurück nach Wien zu ihrer Großmutter, da es dort sicherer war. Die beiden verloren einander aus den Augen.

Fritz blieb nur ein Foto von ihr, doch vergessen konnte der Kriegsveteran Trude nicht. So begann er, nach ihr zu suchen. Von vielen wurde der Ex-Soldat dafür belächelt: "Du wirst sie nie finden. Nur mit einem Foto und einem Vornamen ist es unmöglich." Aufhalten ließ er sich davon jedoch nicht - und sein Durchhaltevermögen sollte tatsächlich belohnt werden.

"Alles war wie früher"
"Das Foto schaute der Mutter meiner Frau ähnlich", so der Schwiegersohn von Trude, der das "Krone"-Bild sah. Doch erst als seine Ehefrau Beate bei der "Krone" anrief, um sich zu vergewissern, dass es sich dabei nicht um einen üblen Scherz handelt, konnte auch die heute 87-jährige Trude glauben, dass es sich wirklich um ihren Fritz aus Jugendtagen handelt.

"Es war, wie wenn wir uns nie getrennt hätten, alles war wie früher. Selbst der Kuss hat sich nicht verändert. Ich war so aufgeregt, dass ich nicht allein die 200 Kilometer zu Trude, die jetzt in Deutschland lebt, fahren wollte. Ich nahm meinen Sohn mit", so Fritz B.

Nicht nur Trude, sondern auch ihre Kinder sind von dem 89-Jährigen begeistert, der sich um die 87-Jährige wie ein Frischverliebter kümmert. Wenn er da ist, wird statt fernzusehen geplaudert. Für Trude und Fritz, die jetzt in Deutschland leben, ist es nach 70 Jahren so, als wären sie nie voneinander getrennt gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).