Do, 23. November 2017

„Walk of Ski-Fame“

03.10.2015 21:26

36 Star-Abdrücke

Ohne seine sensationellen Trainings-Pisten hätte so mancher Skistar wohl weniger Erfolg (gehabt): Peter Hörl versteht es seit vielen Jahren, die Weltcup-Elite auf seine Strecken bei den Hinterreit-Liften zu lotsen. Und darum gibt es seit gestern einen Walk of Fame der Skilegenden, sozusagen einen Skiset-Boulevard.

Zur 1,5 Kilometer langen Wanderung ab Maria Alm entlang der Ehrensäulen zu den Liften fand sich dann eine illustre Gesellschaft ein: Eine Art Heimvorteilswanderung ist es ja für Benni und Marlies Raich, auch Olympia-Heroen wie Michi Walchhofer, Fast-Salzburger Fritz the Cat Strobl und Hannes Trinkl waren dabei, als die Almer Dorfabendmusi mit der Zommhucka Musi schon zu Mittag beim Fest aufspielten.

Besuch von "Dancing Queen" und aus Bayern
Pisten-Capo Hörl wagte ein Tänzchen mit Alexandra Meissnitzer, die in ihren Glanzzeiten ja nicht nur zwischen Riesentorlauf-Stangen perfekt curvte, sondern auch bei der ORF-Show als Dancing Queen überzeugen konnte. Hoher Besuch aus Bayern war auch da: Maria Höfl-Riesch, die sich ja über viele Saisonen hinweg mit den Austria-Girls um Spitzenplätze gematcht hatte.

36 Ehrensäulen aus künstlich angerostetem Stahl schmücken die Ehrenmeile, verziert mit den Handabdrucken der Skigrößen. Dazu kann man auf den Weg zum Gasthof Hinterreit auch die Erfolgs-Steckbriefe der Skikanonen lesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden