Sa, 18. November 2017

Beim Welt-Finale

03.10.2015 16:31

Video: Unfassbare Beach-Rallye von Doppler/Horst

Sensationelle Rallye (siehe Video oben) von Clemens Doppler und Alexander Horst, Österreichs einzige Vertreter beim Beachvolleyball Saisonfinale in Fort Lauderdale! Magen-Darmvirus und Lungenentzündung - dennoch kämpften sie verbissen, verloren aber auch ihre letzten beiden Gruppenspiele und schieden nach der Vorrunde aus. Sowohl gegen Nummerdor/Varenhorst (NED, 11:21 und 18:21) als auch gegen die Hausherren Dalhausser/Lucena (USA, 10:21 und 22:24) war nach den gesundheitlichen Problemen in der Turniervorbereitung nicht mehr viel zu holen.

Coach Robert Nowotny: "Clemens hat der Magen-Darmvirus viel Kraft gekostet und Alex war in der direkten Vorbereitung auf Florida nahe an einer Lungenentzündung. Da war es fast logisch, dass wir nicht wirklich konkurrenzfähig waren. Das Entscheidende ist jedoch, dass wir es als Nummer 6 der Welt nach Florida geschafft haben und alles für eine gelungene Olympiaqualifikation spricht!"

Hundertstes World-Tour-Turnier für Horst
Für Alexander Horst war das Swatch FIVB Saisonfinale das 100. World Tour Turnier. Aus diesem Anlass erhielt er aus den Händen von Red Bull Air Racer Hannes Arch ein spezielles Players-Shirt überreicht.

Die mitgereisten österreichischen Schlachtenbummler sorgten für sensationelle Atmosphäre, selbst wenn das Spiel nicht wie gewohnt lief. Als Alex im Match gegen die US-Boys einen vier Punkte Rückstand durch einen Block auf Phil Dalhausser zum 17:17 ausgleichen konnte, hallte "Mein Block, Mein Block" durch den gut besuchten Center Court in Florida.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden