Sa, 18. November 2017

Am 10. Oktober

01.10.2015 16:51

Google macht aus Amateurmaterial Indien-Kinofilm

Google will mit Videomaterial von Amateuren einen abendfüllenden Kinofilm über Indien produzieren. Menschen auf dem Subkontinent sollen dafür einen persönlichen Ausschnitt ihres Lebens am 10. Oktober filmen - etwa den Weg zur Arbeit oder etwas Besonderes, wie einen Umzug oder eine Hochzeit. An dem Projekt sind auch Ridley Scott und der indische Produzent Anurag Kashyap beteiligt.

"Das ist ein einzigartiger Moment für Indien, eine Zeit großer Veränderungen. Das Land wächst, entwickelt sich, neue Technologien verändern die Art und Weise, wie Menschen leben", heißt es in einem Trailer, den Google online stellte. In dem Film solle, in einer Art Selbstporträt des Landes, das indische Lebensgefühl in 24 Stunden dargestellt werden.

"Erzählt uns, was ihr liebt, was ihr nicht mögt, was euch besorgt, wofür ihr hofft, was ihr ändern wollt", fordert Kashyap die Menschen in dem Trailer auf. Der Titel des Films, der im kommenden Jahr veröffentlicht werden soll, wird sein: "India in a day" (Indien an einem Tag). Alle Menschen, deren Material verwendet werde, würden als Co-Direktoren im Film genannt, heißt es auf der Homepage. Eine Bezahlung gebe es aber nicht.

Ein ähnliches Unterfangen hat die Video-Plattform YouTube, die sich im Besitz von Google befindet, bereits vor fünf Jahren unternommen: Für "Life in a Day" haben Nutzer Szenen hochgeladen, die sie am 24. Juli 2010 aufgenommen haben. Auch damals war Scott beteiligt. Der Film, der schlussendlich aus rund 400 Beiträgen bestand, feierte Anfang 2011 beim Sundance-Festival Premiere.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden