Mo, 18. Dezember 2017

Sweeting abhängig

01.10.2015 07:50

Kaley Cuoco: Ehe-Aus wegen Suchtproblems

Kaley Cuoco hat sich Berichten zufolge von Ryan Sweeting getrennt, weil dieser von Schmerzmitteln abhängig sein soll. Die "Big Bang Theory"-Penny hat nach der Trennung von dem Tennisspieler nun auch prompt die offizielle Scheidung eingereicht. Bis vor Kurzem habe dieser noch felsenfest behauptet, nicht süchtig zu sein.

"Sie hat ihn unterstützt, aber sie meinte, er hätte ihr nicht das Versprechen geben können, clean zu werden", plauderte ein Insider gegenüber dem amerikanischen "Us Weekly"-Magazin aus. Dieser enthüllte zudem, dass die Blondine "am Boden zerstört" sein soll, dass ihre Ehe gescheitert ist und sie deshalb nun den Männern abschwören wolle.

Ihrem 28-jährigem Noch-Ehemann, der bereits 2006 wegen Fahrens unter Einfluss von Substanzen und dem Verdacht, diese auch zu verkaufen, verhaftet wurde, wurden die Schmerzmittel angeblich nach einem chirurgischen Eingriff im letzten Jahr verschrieben. Der Insider verriet zudem, dass Sweeting bereit war, sich in Boston einem Entzug zu unterziehen, jedoch sei es für diese Einsicht schon zu spät gewesen.

Als Scheidungsgrund gibt die 29-jährige Schauspielerin "unüberbrückbare Differenzen" an und schockierte mit diesem schnellen Vorgehen weltweit ihre Fans. Getrennt haben soll sich das Paar, das sich am 31. Dezember 2013 das Jawort gab, bereits am 3. September. Während Cuocos Vermögen auf 45 Millionen US-Dollar geschätzt wird, soll auch der Sportler zwei Millionen US-Dollar schwer sein. In einem Ehevertrag sollen alle Angelegenheiten geregelt sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden