Fr, 15. Dezember 2017

Spott gegen "Bullen"

30.09.2015 18:37

Minsk-Coach "Rapid viel stärker als Salzburg"

Auf Dinamo Minsk wartet am Donnerstag in der Europa League bereits zum dritten Mal in dieser Saison ein österreichischer Gegner. Im Play-off hatten die Weißrussen gegen Red Bull Salzburg das bessere Ende für sich, nun wartet aber laut Coach Vuk Rasovic ein anderes Kaliber. "Rapid ist viel stärker als Salzburg", sagte der Serbe am Mittwoch.

Dennoch werde man vor dem österreichischen Liga-Tabellenführer nicht in Ehrfurcht erstarren. "Wir haben großen Respekt, denn Rapid hat hohe Qualität. Doch sie müssen erst auf dem Platz zeigen, wie gut sie wirklich sind. Ich glaube an meine Mannschaft, wir sind gut vorbereitet", erklärte Rasovic.

Dass seine Truppe bereits seit sieben Pflichtspielen auf einen Sieg wartet, bereitet dem 42-Jährigen keine allzu großen Sorgen. "So etwas passiert einfach. Wir haben in diesen Partien nicht schlecht gespielt", betonte Rasovic.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden