Mo, 18. Dezember 2017

Mayerling-Magazin

10.02.2016 15:57

Kriminalfall Mayerling unzensuriert

Das neue "Krone"-Geschichte-Magazin "Kriminalfall Mayerling": Alle Fakten, alle Hintergründe sowie neue, erstmals ausgewertete Dokumente zum mysteriösen Tod von Kronprinz Rudolf und Mary Vetsera.

Was geschah wirklich in der Nacht des 30. Jänner 1889 im Jagdschloss Mayerling? Wie wurden die Leichen von Mary Vetsera und Kronprinz Rudolf aufgefunden? Wie sah der Tatort aus?  Welche Beweise wurden beiseite geschafft, welche Spuren zum Tathergang sofort verwischt? Wo befinden sich heute die Tatwaffe und die geheimnisvollen "Mayerling-Dokumente" des Wiener Hofes?

Im neuen "Krone" Geschichte- Magazin erfahren Sie alles zum mysteriösesten Kriminalfall der österreichischen Geschichte. Versierte Experten haben eine Tatortrekonstruktion erstellt, exakte Bewegungsprofile belegen, wie Rudolf und Mary die letzten 48 Stunden vor ihrem Tod verbracht haben und decken eigenartige Widersprüche auf.

Erstmals veröffentlichte Originaldokumente werfen ein neues Licht auf die Beziehung der  beiden Mayerling- Opfer. Auf 100 Seiten und in zahlreichen Rekonstruktionen, Bildern und Fotos werden alle Aspekte des Kriminalfalls Mayerling beleuchtet. Außerdem: Alles über Mary und Rudolf - ihr Leben, ihre Geheimnisse, ihre fatale Affäre.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden