So, 17. Dezember 2017

Der neue Superstar

28.09.2015 12:41

Eden Hazard der Nachfolger von Ronaldo bei Real?

Seit sechs Jahren ist Cristiano Ronaldo das Maß aller Dinge bei Real Madrid. Im kommenden Februar wird der portugiesische Superstar 31 Jahre alt. Zeit für Real Madrid, einen Nachfolger zu suchen. Diesen sollen die Königlichen laut Medienberichten bereits gefunden haben: Den belgischen Ausnahme-Könner Eden Hazard.

Mit dem 24-jährigen Hazard vom FC Chelsea hat Real offenbar den Wunschkandidat von Präsident Florentino Perez gefunden. Wie die britische Zeitung "The Times" berichtete, soll die Nummer 10 der Londoner von der Stamford Bridge nach Madrid gelotst werden.

Hier sehen Sie nochmal die Highlights von Reals enttäuschendem Remis am Wochenende gegen Malaga:

280 Millionen Euro
Zur Beruhigung aller Chelsea-Fans: Dies wird kein leichtes Vorhaben. Der Premier-League-Spieler des Jahres steht noch bis 2020 bei Chelsea unter Vertrag. Außerdem bezifferte einst Chelsea-Coach Jose Mourinho den Marktwert des Belgiers auf 280 Millionen Euro.

Ein Hindernis für Real und Perez? Mit Cristiano Ronaldo und Gareth Bale holte Real Madrid bereits zwei Megastars aus der Premier League nach Madrid. Nun soll Eden Hazard der Nächste sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden