Do, 14. Dezember 2017

Jugendseite

28.09.2015 10:53

Jetzt durchstarten: Deine Karriere wartet!

Karriere machen, leicht gemacht! Wie es gehen kann, erfährst du in unserer neuen Serie.

Es war die Schlagzeile des Jahres: "Gold für Kärnten bei der Berufs-WM in Brasilien!" Die 21-jährige Franziska Ehgartner vom Parkhotel Pörtschach hatte in der Kategorie "Service Restaurant" den Titel geholt. Sie ist damit ein Vorbild für viele junge Kärntner, die dabei sind, ihre berufliche Laufbahn zu starten.

So viel ist sicher: Kärnten bietet weit mehr Berufschancen als vielen jungen Menschen bekannt ist. "Gut die Hälfte der Jugendlichen greift auf traditionelle Lehrberufe wie Friseur und Techniker zurück. Dabei gibt es 200 Lehrberufe in Kärnten. Es wäre wünschenswert, wenn die Jugendlichen sich - anhand ihrer Talente und Neigungen - intensiver mit allen Möglichkeiten beschäftigen würden. So könnte der eine oder andere sein Potenzial noch besser ausnützen", meint Benno Tosoni, Leiter der Berufsausbildungsabteilung der Wirtschaftskammer.

Schon in naher Zukunft werden in Kärnten aufgrund des Geburtenrückganges mehr Fachkräfte benötigt. "Daher lohnt es sich, bereits jetzt mit der richtigen Ausbildung zu beginnen", sagt Tosoni.

Immerhin: In Kärnten warten aktuell 229 sofort verfügbare und 414 nicht unmittelbar frei werdende Lehrplätze! Im Wifi-Ausbildungszentrum kann man seine Stärken austesten und seinen "Traumberuf" finden. Auch die Möglichkeit einer Schnupperlehre wird Interessierten geboten.

Zudem präsentieren die "Krone" und der Raiffeisen Club ab sofort jeden Montag praktische Tipps und Beispiele für deine Karriere. Und du erfährst, wie du dich finanziell für deine Zukunft wappnest. Jeden Montag auf der Jugendseiteoder online!

DER KARRIERE-TIPP:

In allen Raiffeisenbanken startet im Herbst eine landesweite Beratungsoffensive - speziell für Lehrlinge! Bei eigenen Terminen beraten wir euch über Lehrlingskonto und Banking-Apps, die Sicherung der eigenen Arbeitskraft, über Mobilität (Auto, Moped, etc.) oder die Arbeitnehmerveranlagung beim Finanzamt.

Als Bonus verlosen wir unter allen Beratungsteilnehmern ein zusätzliches doppeltes Gehalt im Wert von mindestens 1000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden