Mo, 18. Dezember 2017

Zweite deutsche Liga

27.09.2015 15:36

Tor und Assist von Okotie bei 1860-Remis

Nach siebeneinhalb Monaten Wartezeit hat Rubin Okotie wieder über ein Pflichtspiel-Tor gejubelt. Der ÖFB-Teamstürmer erzielte beim Heim-2:2 seines Klubs 1860 München in der 2. deutschen Bundesliga gegen RB Leipzig den Treffer zum Endstand und bereitete zudem das erste Tor der "Löwen" mustergültig vor.

Bei seinem Assist in der 8. Minute gewann Okotie zunächst das Laufduell mit Leipzigs Willi Orban, ließ den Verteidiger anschließend mit einem Fersler stehen und legte optimal für Marius Wolf auf. Das Tor des Ex-Austrianers resultierte aus einem Konter nach Ballverlust von Marcel Sabitzer. Danach setzte sich Okotie neuerlich gegen Orban durch und schoss ins kurze Eck ein (78.). Zum bisher letzten Mal hatte der Wiener am 9. Februar gescort.

Die Treffer für die Gäste erzielten Emil Forsberg (6.) und Davie Selke (67.), wobei Sabitzer die Vorarbeit zum Selke-Tor leistete. Der Ex-Salzburger spielte bei Leipzig so wie seine Landsmänner Stefan Ilsanker und Georg Teigl durch. Bei 1860 war Okotie, der sich erst vor wenigen Tagen von einer Gehirnerschütterung erholt hatte, so wie Michael Liendl über die komplette Distanz im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden