Fr, 15. Dezember 2017

5. EBEL-Runde

26.09.2015 10:08

Video: RB Salzburg verlässt gegen KAC Tabellenende

Red Bull Salzburg hat gegen den KAC in der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) seinen ersten Saisonsieg nach regulärer Spielzeit eingefahren. Der Meister setzte sich am Freitag gegen die Klagenfurter mit 3:2 durch und schob sich damit in der Tabelle von Platz zwölf auf Rang zehn vor. Alle Highlights dieses Spiels sehen Sie im Video oben! Spitzenreiter nach der fünften Runde ist freilich weiter der HC Znojmo – die Tschechen besiegten den neuen Letzten, die Graz 99ers, zu Hause mit 4:1.

Die Vienna Capitals feierten beim knappen 5:4 über Fehervar genauso den dritten Saisonerfolg wie die Black Wings Linz beim 3:1 in Laibach. Kurzzeit-Tabellenführer EC Dornbirn unterlag in Bozen 1:4. Der VSV kämpfte sich gegen den HC Innsbruck nach 1:3-Rückstand noch zu einem 3:3 heran, kassierte in der Verlängerung in Überzahl aber das 3:4.

Enges Duell in Salzburg
Die Roten Bullen begannen druckvoll und gingen durch Peter Hochkoflers ersten Treffer im Salzburg-Dress früh in Führung. Danach fanden die Kärntner immer besser ins Spiel, doch Salzburg-Goalie Luka Gracnar war ein sicherer Rückhalt. Unmittelbar nach Wiederbeginn des zweiten Abschnitts stellte Ryan Duncan auf 2:0 (21.). Nach Thomas Pöcks verdientem Anschlusstreffer nach Harand-Vorarbeit (34.) überwand John Hughes in der 52. Minute aus kurzer Distanz nach schöner Duncan-Vorarbeit Ex-Salzburg-Goalie Bernd Brückler im Klagenfurter Tor zum 3:1.

Der KAC schaffte vier Minuten vor dem Ende durch einen Backhandtreffer von Markus Schumnig noch einmal den Anschluss, doch Jean-Francois Jacques "ersparte" den 2.208 Heimfans im Salzburger Volksgarten mit seiner Zweiminutenstrafe wegen Behinderung eine hitzige Schlussphase.

Caps kommen schwer in die Gänge
Die Vienna Capitals kamen gegen Fehervar nach der Niederlage in der Champions Hockey League schwer in die Gänge. Dreimal liefen die Wiener einem Rückstand hinterher, Simon Gamache (17./PP), Julian Großlercher (28.) und Derek Whitmore (38.) glichen jeweils aus. In der Schlussminute des zweiten Drittels gelang den Caps durch Nikolaus Hartl die erstmalige Führung, im Powerplay erzielte Macgregor Sharp nach Rafael Rotters dritter Vorlage an diesem Abend das 5:3. Am verdienten Sieg der Wiener änderte auch Brendan Connollys Anschlusstreffer (51.) nichts mehr.

Innsbruck jubelt in Villach
Der HC Innsbruck feierte erstmals seit dem Comeback in der EBEL einen Erfolg auf Villacher Eis. Beim 4:3-Erfolg nach Verlängerung brachten sich die Tiroler aufgrund von Undiszipliniertheiten im Schlussdrittel beinahe selbst um die Früchte ihrer Arbeit. Zuvor hatte Villach-Goalie Jean Lamoureux bei den ersten zwei Tiroler Treffern von Jeff Ulmer (17.) und Nicholas Schaus (33./SH) nicht gut ausgesehen.

Ex-KAC-Angreifer John Lammers traf zu Beginn des Schlussabschnitts gegen schwache Villacher zum 3:1 (42.), doch danach nahmen die Innsbrucker nicht weniger als sieben Strafzeiten. Mark Santorelli (53./PP) bzw. Brock McBride (59./PP) schossen die Kärntner jeweils im Powerplay in die Verlängerung. Dort war HCI-Angreifer Tyler Spurgeon in Unterzahl auf und davon und schoss durch die Beine von Lamoureux zum 4:3 ein (64.).

Black Wings siegen in Laibach
Erstmals in dieser Saison zwei Spiele hintereinander gewannen die Black Wings Linz. Die Oberösterreicher behielten gegen defensiv eingestellte Laibacher auswärts mit 3:2 die Oberhand. Patrick Spannring schoss die Linzer nach vier Minuten in Front, danach avancierte Andrew Kozek mit zwei Treffern (26./PP,51.) zum Matchwinner.

Weiter auf den zweiten Saisonsieg warten müssen die Graz 99ers. Die Steirer unterlagen Tabellenführer Znojmo auswärts 1:4. Morten Poulsen erzielte den Grazer Ehrentreffer (51.).

Dornbirn in Bozen chancenlos
Der Dornbirner EC geriet in Bozen durch einen Doppelschlag von Nathan DiCasmirro (7.) und Jerry Pollastrone (9./PP) rasch mit zwei Toren in Rückstand (9.). Mehr als der 1:2-Anschlusstreffer in Unterzahl von Christopher D'Alvise (19.) war für die sensationell in die Saison gestarteten Vorarlberger an diesem Tag aber nicht mehr drin.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden