Di, 16. Jänner 2018

Serienstars im Glück

25.09.2015 09:00

"Gossip Girl" Leighton Meester ist Mama geworden

Leighton Meester hat vor sieben Wochen eine Tochter zur Welt gebracht, doch erst jetzt wurde bekannt, dass die "Gossip Girl"-Schauspielerin Mama geworden ist. Es ist das erste Kind der schönen Brünetten und ihres Ehemannes Adam Brody.

Die Lleine soll Arlo Day heißen und am 4. August zur Welt gekommen sein. Laut der amerikanischen Webseite "TMZ", der die Geburtsurkunde des Babys vorliegt, wurde das Mädchen 12 Minuten nach Mitternacht im Whittier Hospital in Los Angeles geboren.

Meester und Brody sind seit Jännr 2014 verheiratet. Kennengelernt hat sich das Paar 2011 beim Dreh ihres gemeinsamen Filmes "Die Tochter meines besten Freundes". Über die heimliche Hochzeit im vergangenen Jahr verriet ein Insider: "Leighton und Adam haben in Nordkalifornien am Meer geheiratet. Es war eine sehr kleine und intime Hochzeit mit engen Freunden und der Familie."

Kurz bevor die 29-Jährige schwanger wurde, verkündete sie noch in einem Interview, dass sie und ihr Mann sich sehnlichst Nachwuchs wünschen. Brody gab fast zeitgleich bekannt, dass er eine große Familie möchte. Auf die Frage, wie viele Kinder es denn sein dürften, wirtzelte er: "Ich würde sagen 12. Und ich entscheide das hiermit auch."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden