Di, 21. November 2017

„Großes Potenzial“

24.09.2015 11:15

Wiener Wiesn-Fest: Spritbuam gewinnen Musik-Award

Eine perfekte Einstimmung auf das größte Brauchtums- und Volksmusikfest Österreichs hat am Mittwochabend die Vorpremiere des Wiener Wiesn-Fests geboten. Im vollbesetzen Gösser-Zelt kürte das Publikum die Spritbuam zu den Gewinnern des "Wiener Wiesn-Fest"-Musik-Awards 2015.

Das Publikum war sich einig: Mit ohrenbetäubendem Applaus wählte das vollbesetzte Gösser-Zelt die ehemaligen Sängerknaben zum Sieger. Der erste Casting-Wettbewerb für den Bereich Volksmusik war auch 2015 ein voller Erfolg.

Zum vierten Mal wurde der "Wiener Wiesn-Fest"-Musik-Award an Jungstars der Blasmusik vergeben. "Mit unserem 'Wiener Wiesn-Fest'-Musik-Award bieten wir jedes Jahr außergewöhnlichen Talente der Blasmusikszene eine große Bühne. Wir freuen uns, dass mit den Spritbuam ein würdiger Sieger gefunden wurde. Ihr großes Potenzial haben sie mit großartiger Volksmusik und einer tollen Bühnenshow bereits unter Beweis gestellt", erklärt Claudia Wiesner, Geschäftsführerin des Wiener Wiesn-Fests.

Karrieresprungbrett große Bühne
Die Vorjahresgewinner, die Powerkryner, haben eindrucksvoll unter Beweis gestellt, was für ein Karrieresprungbrett der Musik-Award des Wiener Wiesn-Fests sein kann. Die Jungs waren heuer bereits bei der Premiere der "Stadlshow" zu Gast. "Diese und zahlreiche weitere Erfolgsgeschichten wünschen wir uns auch für 2015", stimmt Wiesner ein.

Doch die Award-Gewinner haben noch mehr Grund zur Freude: Die Spritbuam bekommen mit ihrem Sieg die Gelegenheit für publikumsstarke Auftritte beim Wiener Wiesn-Fest und beim Kooperationspartner, dem Festival "Woodstock der Blasmusik".

Abgerundet wurde der Abend mit einem Auftritt der Powerkryner, die auch gleich das offizielle "Wiener Wiesn-Fest"-Partylied "Stomp and Shout" zu Besten gaben.

Eröffnung des 4. Wiener Wiesn-Fests
Nach der erfolgreichen Generalprobe öffnet das größte österreichische Brauchtums- und Volksmusikfest Donnerstagmittag offiziell seine Pforten. Ab 12 Uhr erfolgt auf der "SERVUS Stadt und Land"-Festbühne die Begrüßung mit traditionellem Bieranstich mit Hans Knauß und Stadtrat Michael Ludwig. Um 13 Uhr findet die "Weintaufe" mit Bürgermeister Michael Häupl statt, dann herrscht auf der Kaiserwiese für 18 Tage Brauchtum, Volksmusik und Gaudi in der Pracht der Tracht.

Mehr Informationenen zum Programm des Wiener Wiesn-Fest erhalten Sie auf der Website www.wienerwiesnfest.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden