Mo, 11. Dezember 2017

Wärmstens empfohlen

28.09.2015 10:44

Cape & Poncho sind perfekt für die Übergangszeit

Da lassen wir uns mal gerne einwickeln: Seit Burberry im vergangenen Herbst mit seinen personalisierten, pferdedeckenartigen Überwürfen eine wahre Mode-Hysterie unter Celebrities und Models ausgelöst hat, sind Capes & Co. offiziell wieder gern gesehene Begleiter.

Egal ob im Ethno-Look mit typischem Azteken-Muster, im farbenfrohen und fransigen Texas-Ranch-Stil oder betont elegant aus echtem britischen Tweed - derzeit hängen für jeden Geschmack Modelle in den Läden. Einziger Wermutstropfen: Die Dinger sind nicht so einfach zu kombinieren - vor allem, wenn man keine Modelmaße hat.

Generell gilt: Kleine Frauen sollten zu kürzeren Varianten greifen, weil sie sonst schnell in dem vielen Stoff verschwinden. Außerdem verlangt so ein voluminöses Stück immer nach einem optischen Gegenspieler: Eine schmale Lederhose oder ein Bleistiftrock bieten sich an. Auch zu den neuen Schlagjeans können Capes ohne Weiteres getragen werden. Voraussetzung: Das Modell ist an den Oberschenkeln und Knien eng geschnitten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden