Di, 21. November 2017

Peinliche Panne

22.09.2015 11:06

Welche Promi-Dame platzt hier aus dem Dirndl?

Seit dem Wochenende geht es auf der Münchner Wiesn wieder rund - und die Promis sind beim Feiern auf dem Oktoberfest vorne dabei. Blöd nur, wenn das schönste Dirndl dann platzt, bevor man noch die erste Maß stemmen konnte. Doch diese Promi-Dame nahm die peinliche Outfit-Panne mit Humor...

Richtig tief blicken lassen, das ist bei einem Dirndl kein Problem. Ex-Bro'Sis-Mitglied Indira Weis ließ aber besonders tief blicken. Denn unterhalb ihres prallen Dekolletés ist ihr Dirndl einfach aufgeplatzt. Ups, wie peinlich! Das Malheur mit dem Wiesn-Outfit postete die 35-Jährige auf Instagram. "Dirndl geplatzt und mein Wiesn Date heute auch...damn!", schreibt Indira zu dem Foto.

Kein Grund zum Ärgern, denn ihre Fans stärken ihr den Rücken. "Ich würde dich auch so auf der Wiesn daten", meint einer und ein anderer fügt hinzu: "Ich würde kein Date mit dir platzen lassen."

Mittlerweile hat Indira Weis übrigens ein neues Dirndl gefunden. Vor Kurzem postete sie erneut ein Foto, das sie im Wiesn-Look zeigt, auf Instagram. Und diesmal hat der Stoff auch gehalten...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden