Mo, 18. Dezember 2017

Standorterweiterung

21.09.2015 16:49

"Unser Lagerhaus" am Südring Klagenfurt

"Unser Lagerhaus" ist mehr als nur der Partner für die Landwirtschaft. Schwerpunkte liegen auch in den Bereichen Bauen und Energie. Außerdem ist die Warenhandelsgesellschaft mit 60 Standorten in Kärnten und Tirol ein wichtiger Nahversorger. In den vergangenen Monaten wurde am Klagenfurter Südring kräftig investiert. Ein neues Baustoffzentrum ist entstanden.

Das Bauzentrum verfügt über 1500 Quadratmeter Verkaufsfläche sowie einen Mustergarten. "Unsere Standorterweiterung bringt für den privaten Hausbau ein größeres Produktsortiment, vor allem noch mehr Beratung und Service", so Arthur Schifferl, Sprecher der WHG-Geschäftsführung. Ins Bauzentrum wurden sechs Millionen Euro investiert.

Weitere 3,5 Millionen Euro flossen in die Erweiterung des Mischfutterwerkes in Klagenfurt. "Der Neubau der Rohwarenübernahme bringt Qualitätsverbesserungen und eine Verkürzung der Übernahmezeiten", erklärt Peter Messner, Geschäftsführer von "Unser Lagerhaus".

Mit einem großen Fest wird am Freitag und Samstag das neue Baustoffzentrum eröffnet. Zeitgleich wird auch das 25-Jahr-Jubiläum von "Unser Lagerhaus" gefeiert. Bei dem Unternehmen sind 1150 Mitarbeiter beschäftigt. Der Umsatz im vergangenen Jahr lag bei 525 Millionen Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden