Mo, 11. Dezember 2017

Pferde-Highlight

19.09.2015 23:29

Diniz siegt in Wien bei Global Champions Tour

Der Publikumsliebling hat sich am Samstagabend den Sieg auf der Wiener Station der Global Champions Tour im Springreiten geholt. Die Portugiesin Luciana Diniz triumphierte mit ihrem Hengst Winningmood auf dem Rathausplatz dank dreier fehlerfreier Ritten und Bestzeit im Stechen. Es war der zweite Saisonsieg der 44-Jährigen nach Madrid.

Niemand kann im Sattel die Freude über eine gelungene Vorstellung so ausdrücken wie die gebürtige Brasilianerin. Sie jubelte, umschlang den Hals ihres Pferdes und winkte den Fans zu. In der Entscheidung verwies sie den Niederländer Harrie Smolders auf Don VHP um 0,38 Sekunden auf den zweiten Platz. Der Franzose Kevin Staut wurde mit Silvana nach zwei Abwürfen im Stechen Dritter.

Scott Brash mit genialem Umlauf Nr. 2
Der Weltranglisten-Erste Scott Brash verzeichnete mit Hello M'Lady im ersten Umlauf einen Fehler, mit einer Null-Runde im zweiten verbesserte er sich aber noch vom 17. auf den fünften Platz. Damit behielt der zweifache GCT-Gesamtsieger aus Schottland vor dem Finale im November in Doha die Gesamtführung vor Diniz.

Die Mutter von zwei Söhnen, die in Deutschland lebt, verzeichnet heuer ihre beste Saison in der hoch dotierten Serie. Neben ihrem Sieg war sie Zweite in Paris und am vergangenen Samstag in Rom sowie Dritte in Cannes. In Wien erhielt sie den Siegerscheck über 100.000 Euro.

Österreicher nach 1. Umlauf out
Für Gerfried Puck (27. Platz) und Max Kühner (28.) war nach dem ersten Umlauf Endstation. Der Staatsmeister verzeichnete mit Bionda ebenso zwei Abwürfe (8 Fehlerpunkte) wie der seit heuer für Österreich startende Bayer mit Cornet Kalua. Markus Saurugg, der dritte Österreicher am Start, gab nach vier Fehlern mit Texas auf. Puck war dennoch nicht unzufrieden. "Bionda ist heute zum ersten Mal eine so schwierige Prüfung gegangen", sagte der Kärntner über seine neunjährige Stute.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden