Mi, 13. Dezember 2017

Nachwuchsfotograf:

21.09.2015 08:56

Michael Stabentheiner

Er ist jung und hat es schon geschafft: Der Kärntner Top-Fotograf Michael Stabentheiner, 24, machte sein Hobby zum Beruf!

Mit seinem ersten selbstverdienten Geld kaufte sich Michael Stabentheiner eine Spiegelreflexkamera. "Das war vor vier oder fünf Jahren. Damals hat alles mit der Landschaftsfotografie angefangen", erzählt er.

Und heute? Heute sind es zwei Kameras und sechs Objektive. Und nicht mehr nur spektakuläre Landschaftsfotos: "Ich mache viel Tourismusfotografie, beispielsweise für Hotels, und arbeite auch auf Hochzeiten." Zu seinen Kunden zählen etwa die Region Villach und die Kärnten Werbung.

Seine Liebe zu spektakulären Nachtaufnahmen ist Michael aber geblieben. Besonders spannend: In seinem Zeitrafferfilm zeigt er die schönsten Orte Kärntens (unten). Und für 2016 ist ein weiterer Kurzfilm geplant – Fans dürfen also gespannt sein...

Wer mehr über den jungen Fotografen und seine Werke erfahren will, findet ihn auf Facebook und seiner Homepage. Außerdem hält der erfolgreiche Kärntner am 7. Oktober einen Vortrag an der FH in Villach zum Thema "Fotografie im Tourismus". Anmeldung und weitere Infos dazu auf der Homepage der FH Villach.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden