Do, 23. November 2017

Vienna Masters

19.09.2015 11:05

Kurios: 30-Euro-Preisgeld für Reit-Milliardärin

Das ist schon jetzt der große Witz des Vienna Masters der Springreiter! Athina Onassis, eine der reichsten Frauen der Welt, konnte sich gestern im sonnenüberfluteten Reiter-Stadion vor dem Rathaus im Eröffnungsspringen, einem Fünf-Sterne-Bewerb, auf Conanga als 13. platzieren. Dafür kassierte die Milliardärin gerade einmal 30 Euro. Brutto, wohlgemerkt.

Das Geld spielt natürlich auch bei der Reiterei für die Allein-Erbin des Tanker-Königs Aristoteles Onassis keine Rolle. Sie hat sich ja in den letzten Jahren von einer durchschnittlichen Reiterin immer weiter in die Spitze hervorgearbeitet. Auch dank ihres Ehemannes Doda de Miranda, der als Weltklassereiter ihr immer Tipps gibt. Im Training und vor den Wettkämpfen.

Gestern blieb Onassis im Eröffnungsbewerb als eine von 16 der 49 Teilnehmer fehlerfrei, kam in der zweiten Phase dieses Springens auf 38,27 Sekunden – womit sie gerade noch als Letzte im Preisgeld klassiert war. Ihr an diesem Wochenende erreichtes Preisgeld wird Onassis ihren Pferdepfleger überreichen. Onassis' Vermögen wird auf 3 Milliarden Euro geschätzt.

Stronach-Enkelin erfolgreich
Auch eine andere prominente Reiterin war gestern im Gespräch. Nicole Walker, Enkelin von Frank Stronach, siegte auf Be Gentle in der Gold-Tour, einem Zwei-Sterne-Bewerb. Vor den Augen ihrer Mutter Belinda und ihrer Oma Elfriede war sie in 54,66 Sekunden Zeitschnellste, wofür sie 1650 Euro erhielt. Sie startete erstmals im Rahmenprogramm der Global Champions Tour in Wien, strahlte: "Das Turnier ist eines der schönsten der Welt. Wien zählt zu meinen Lieblingsstädten."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden