Fr, 17. November 2017

Popkultur-Fest

18.09.2015 10:29

Waves Vienna: Top-Acts zum fünften Geburtstag

Von 30. September bis 4. Oktober verknüpft das renommierte Waves Vienna zum fünften Geburtstag wieder Film, Musik und Literatur in renommierten Clubs und besonderen Off-Locations entlang der Wiener Ringstraße. Mit dabei: Musikalische Indie-Top-Acts wie Mike Skinner, Austra, Ebony Bones, Little Boots und Mother's Cake.

Unter dem bewährten Motto "East Meets West" wird es rund um die Ringstraße im ersten Wiener Gemeindebezirk ein buntes Potpourri nationaler und internationaler Künstler zu bestaunen geben. Auf insgesamt zehn Bühnen wird vier Tage lang ein Programm mit 100 internationalen und nationalen künstlerischen Formationen geboten - vornehmlich aus den zeitgenössischen Genres Alternative, Electronic, Singer/Songwriter, Indie und Clubmusik.

Vielfältiges Programm
Das Programm ist vielfältig und das Line-Up üppig - die wichtigsten Künstler des Festivals sind 2015 Austra, Clara Blume, Coasts, Ebony Bones, Gasmac Gilmore, Hey Elbow, Holden Caulfield, Jamie Lawson, Jesper Munk, Konea Ra, Little Boots, Mike Skinner, Mothers's Cake, Pablo Nouvelle, Pola-Riot, Sizarr, Sun Tailor, Todd Dorigo, Warm Graves, We Walk Walls und Young Rebel Set. Ein besonderes Augenmerk legten die Veranstalter auch auf das Nachbarland Slowenien, von wo mit Ludovik Material, All Strings Detached, Bla & Simon und Koala Voice gleich vier Vertreter am Start sind.

Wie gewohnt konzentriert sich das Waves aber nicht nur auf den musikalischen Bereich. In direkter Vernetzung und Kommunikation mit Waves Bratislava wurden die Aktivitäten der beiden Veranstaltungen erstmals unter dem Dachbegriff Waves Central Europe gebündelt. Im Rahmen dessen gibt es heuer ein umfassendes Workshop-Angebot bei freiem Eintritt. Die Schwerpunkt-Gastländer 2015 sind Estland, Litauen und Lettland, die viel baltische Atmosphäre und Lokalkolorit nach Wien bringen.

Öffnung und Vernetzung
Bewusst haben die Macher heuer erstmals das Programmschema hin zu anderen Kunst- und Kulturrichtungen geöffnet. So werden neben dem Musik-Programm im Fokus ergänzend auch Filme, Literatur, Kulinarik und Tech Platz finden. Workshops und Diskurs sind ein zentraler Bestandteil, um die Vernetzung und Interaktion innerhalb der heimischen Alternativ-Kulturszene zu fördern. Weitere Infos über die Veranstaltung, Tickets und Fragen aller Art finden Sie unter www.wavesvienna.com .

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden