Di, 12. Dezember 2017

EM-Quali-Start

17.09.2015 15:09

ÖFB-Frauen feiern 2:0-Auftaktsieg gegen Kasachstan

Österreichs Frauen-Nationalteam ist mit einem 2:0-(1:0)-Auswärtserfolg gegen Kasachstan in die EM-Qualifikation gestartet. Die 19-jährige ÖFB-Stürmerin Nicole Billa (45+4., 90.) fixierte am Donnerstag in Shymkent mit ihren beiden Toren die drei Punkte im Kampf um ein Ticket für die EM-Endrunde 2017 in den Niederlanden.

Kurz vor dem Pausenpfiff brachte die Hoffenheim-Legionärin das von Beginn weg dominierende Team von Dominik Thalhammer nach Zuspiel von Sarah Puntigam in Front. Nach Seitenwechsel kontrollierte die ÖFB-Auswahl weiter das Spiel. Schlussfrau Manuela Zinsberger musste sich nur bei einem Freistoß von Begaim Kirgisbajewa auszeichnen. Der Schlusspunkt des Spiels gelang erneut Billa nach einer schönen Einzelaktion. Damit hat die Tirolerin in drei Begegnungen gegen Kasachstan fünf Treffer erzielt.

Elf Spiele ungeschlagen
"Ich bin sehr zufrieden mit dem 2:0-Auswärtssieg. Die Rahmenbedingungen wie die lange Anreise, die Zeitverschiebung und die Platzverhältnisse waren sehr schwierig, wir haben das aber gut ausblenden können", lautete das Resümee von Teamchef Thalhammer, dessen Mannschaft nun schon seit elf Spielen ungeschlagen ist.

"Wir haben heute verdient gewonnen. Die Kasachinnen haben sich im Vergleich zum letzten Jahr stark verbessert, sind aber trotzdem sehr tief gestanden. Das hat es uns heute nicht leicht gemacht. Wir sind aber bis zum Ende geduldig geblieben. Jetzt können wir das Spiel abhaken und uns auf das Spiel gegen Wales konzentrieren", gab Doppel-Torschützin Billa mit Blick auf das Heimspiel am Dienstagabend (18.30 Uhr) in der NV-Arena in St. Pölten zu Protokoll.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden