Mo, 20. November 2017

Futterspende

24.09.2015 08:21

So nützlich sind Kastanien für Mensch und Tier

Dass Kastanien für viele Wildtiere sehr schmackhaft sind und ihnen helfen, durch den Herbst und Winter zu kommen, ist längst kein Geheimnis mehr. Denn für Hirsche als auch Wildschweine ist dieses Futter notwendig, um den Winter zu überleben. Für uns Menschen ist die Rosskastanie aufgrund des bitteren Geschmacks ungenießbar.

Für das Basteln von lustigen Kastanientieren mit dem Zahnstocher oder kreativen Halsketten ist die Rosskastanie, die ursprünglich aus Südosteuropa stammt, bei Groß und Klein sehr beliebt. Doch man kann sie darüber hinaus auch anders verwenden, unter anderem als Waschmittel. Dadurch kann man sich zum Beispiel den Kauf von Waschnüssen ersparen. Denn so wie die Waschnuss, hat auch die Kastanie einen hohen Gehalt an "Saponin", einem seifenbildenden Inhaltsstoff.

Der Mensch kann mit Kastanien waschen
Man muss lediglich die schönen Tage im September und Oktober nutzen und sich auf die Suche nach Kastanien machen. Wenn die stachelig grüne Kapsel, die die glänzend braune Frucht umhüllt, reif ist, fällt sie vom Baum und platzt. Die herausrollenden Kastanien müssen dann nur mehr eingesammelt, geschält und anschließend klein geschnitten zum Trocknen auf die Fensterbank gelegt werden. Nach ein paar Tagen sollten die Stücke trocken und hart sein. Anschließend kann daraus Pulver gemahlen werden.

Sammeln und als Futterspende abgeben
Es gibt aber noch weitere Varianten, sich sein eigenes Kastanienwaschmittel zuzubereiten - Anleitungen findet man zu Genüge im Internet. "Bleiben Ihnen beim Basteln Kastanien übrig oder möchten Sie unseren Tieren helfen, dann bringen Sie uns, sofern sie aus dem Bezirk Braunau und Umgebung sind, doch die übrigen Kastanien vorbei. Da wir uns ausschließlich aus Spendengeldern finanzieren, sind wir über jegliche Futterspenden glücklich", appelliert Sascha Sautner, Sprecher der Pfotenhilfe.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).