Di, 12. Dezember 2017

Respekt vor Rapid

17.09.2015 07:44

Villarreal-Coach: "Sind nicht klarer Favorit"

Villarreal-Trainer Marcelino hat vor dem Duell mit Rapid in der Gruppenphase der Europa-League die Qualitäten der Hütteldorfer hervorgehoben. "Das ist eine starke Mannschaft, die Schachtar Donezk sehr gefordert hat", erklärte der 50-Jährige im Hinblick auf die Partie am Donnerstag im Wiener Happel-Stadion.

Der Spanier hat sich nach eigenen Angaben intensiv mit Rapid beschäftigt. "Sie beginnen immer mit gutem Kombinationsspiel und viel Druck und können auch gut kontern." Als krassen Außenseiter sieht Marcelino die Grün-Weißen nicht. "Obwohl wir aus einer stärkeren Liga kommen, heißt das nicht, dass wir klarer Favorit sind."

Villarreal-Superstar nicht in Wien
Die guten Leistungen Rapids gegen Donezk und Ajax Amsterdam sind für Marcelino Warnung genug, zumal er die Gegner des österreichischen Rekordmeisters in der Champions-League-Qualifikation stärker als das eigene Team einschätzt. "Schachtar hat mehr Geld und spielt regelmäßig in der Champions League, Ajax hatte in Europa viele große Erfolge und hat große Tradition", betonte der Coach, der seinen Stürmerstar Roberto Soldado nicht in den Kader berief. "Er hat leichte Beschwerden und wir wollen keine Verletzung riskieren."

Für das Duell zwischen Villarreal und Rapid werden über 30.000 Zuschauer erwartet. So wie alle Teilnehmer an den beiden Europacup-Gruppenphasen spenden auch die Hütteldorfer einen Euro pro verkauftem Ticket für das erste Heimspiel an die Flüchtlingshilfe. Dies wurde von der europäischen Klubvereinigung auch mit der Stimme der Wiener beschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden