Fr, 24. November 2017

Wer darf‘s sein?

16.09.2015 08:03

Prinz Harry im Liebeskarussell

Seinen Geburtstag am Dienstag verbrachte Prinz Harry ohne weibliche Begleitung bei einer Flugshow zum Gedenken an die Luftschlacht um Großbritannien im Zweiten Weltkrieg. Bald könnte es aber wieder eine Frau an der Seite des gefragtesten Junggesellen Englands geben. Vorausgesetzt, der 31-Jährige kann sich für eine seiner Angebeteten entscheiden. Denn gleich drei junge Damen buhlen angeblich gerade um die Gunst von Harry.

Erst in der letzten Woche kamen Gerüchte auf, Prinz Harry und seine Ex Chelsy Davy würden sich wieder annähern. Doch nicht nur das: Die britischen Zeitungen überschlagen sich derzeit regelrecht mit Gerüchten rund um eine neue Liebe des Prinzen. Denn auch Schauspielerin Jenna Coleman und Cressida Bonas sollen um die Gunst des 31-Jährigen buhlen. Also, Harry, wer darf's denn sein?

Cressida will Liebes-Comeback mit Chelsy verhindern
Chelsy Davy soll laut "Daily Mail" gute Chancen haben, vier Jahre nach der Trennung von Harry mit ihrem Ex wieder ein Liebes-Comeback zu starten. "Harrys Liebesfunken war nie erloschen", erzählte ein Freund der britischen Zeitung in der letzten Woche. Angeblich sind sich die beiden bei Harrys Aufenthalt in Südafrika wieder nähergekommen sein, denn: "Harry hat Chelsy immer geliebt."

Die Gerüchte um die frisch aufgeflammte Liebe des Prinzen mit Chelsy Davy soll aber eine andere Ex von Harry auf den Plan gerufen haben: Cressida Bonas. Die 26-Jährige, mit der der royale Spross von 2012 bis 2014 liiert war, hat sich vor Kurzem von ihrem Freund Edward Holcroft getrennt. "Sie hat immer noch starke Gefühle für Harry", hat ein Freund des Models der britischen "Sun" ausgeplaudert.

Entscheidet sich Harry doch für Skandal-Schauspielerin?
Und in das Gerangel rund um Prinz Harry hat sich neben den beiden Ex-Freundinnen offenbar noch eine dritte Frau gedrängt. Seit Mai ist der 31-Jährige Gerüchten zufolge nämlich auch im regen Kontakt mit "Doctor Who"-Schauspielerin Jenna Coleman. Das Liebesglück der beiden könnte allerdings unter keinem guten Stern stehen.

Denn sowohl die Queen als auch Bruder William und seine Kate sehen das Geturtel mit Argwohn. Der Grund: "Kate und William wollen, dass Harry die richtige Frau findet, aber Jennas Vergangenheit ist zu skandalös", plaudert ein Insider dem "Star"-Magazin aus. "Sie hat oben ohne posiert, hat Sexszenen gedreht und wird sicherlich keine pikanten Rollen zugunsten des Königshauses ablehnen.

Ein ist also sicher: Rund um die Herzensangelegenheiten von Prinz Harry ist wohl noch lange nicht das letzte Wort gesprochen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden