Do, 14. Dezember 2017

Neues Album

17.09.2015 12:58

The Common Linnets: Wie die zweite Jugend

Als Duo gestartet, mittlerweile aber zu einem Ein-Frau-Unternehmen samt Band mutiert - die holländischen Song-Contest-Stars The Common Linnets sind aber auch in neuer Konstellation auf der Erfolgsspur unterwegs. Davon zeugt mitunter auch das brandneue Album "II", das sich für Frontfrau Ilse DeLange wie eine "zweite Jugend" anfühlt.

Conchita Wurst mag den Song Contest 2014 gewonnen haben, aber den größeren Hit lieferten die zweitplatzierten Common Linnets aus Holland. Ihr "Calm After The Storm" ist Dauergast in den Radios. "Der Song hat ein ganz eigenes Leben bekommen. Plötzlich lag das internationale Spotlight auf uns. Dafür sind wir sehr dankbar", freut sich Sängerin Ilse DeLange. In ihrer Heimat hatte sie schon vor dem ESC eine erfolgreiche Solo-Karriere. "Nach dem Bewerb haben wir uns dann überlegt, ob wir mit den Common Linnets ins kalte Wasser springen.

Ich hätte auch alleine weitermachen können, da hatte ich eine recht stete, sichere Karriere." Ihr Duettpartner beim Song Contest, der Sänger Waylon, wagte den Sprung nicht – er stieg aus, dafür tritt Ilse nun mit ihren Musikern als harmonsiche Band. Mit ihnen hat sie nun das neue Album "II" aufgenommen. "Die Arbeit daran war so kreativ, so frisch, wie unsere zweite Jugend."

Am 19. September sind sie zu Gast bei der "Starnacht in der Wachau". Weitere Infos unter: www.starnacht.tv.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden