Mo, 11. Dezember 2017

"Schau der Skelette"

15.09.2015 13:54

Victoria Beckham: Empörung wegen Magermodel-Show

Ein wahrer Gewittersturm der Kritik ist über Victoria Beckham hereingebrochen. Die Modedesignerin hat bei der "New York Fashion Week" ihre neueste Kollektion mit Magermodels präsentiert. Hunderte ihrer 15 Millionen Follower auf Instagram überschütteten die Ehefrau von David Beckham nach der "Schau der Skelette", wie einer es nannte, mit empörten Hass-Posts. Auch auf Twitter äußerten viele ihr Entsetzen über den ungesunden Look am Catwalk.

"Die sehen alle total krank aus", "Eine Show voller Gerippe", "Warum könnt ihr nicht gesunde Leute buchen?" oder "Bitte füttere deine Mädchen", sind nur einige der Kommentare, die das ehemalige "Spice Girl" nun hinnehmen muss. Denn sie selbst hatte 2010 erklärt, dass sie keine ungesund dünnen Models mehr bei ihren Catwalk-Shows haben wolle.

Besonders ein Model macht den Beobachtern große Sorgen: Die 17-jährige Peyton Knight. Das zarte, extrem dünne Mädchen machte den Abschluss der Show und Beckham postete voller Stolz Fotos von ihr. "Schäme dich, die Models sind viel zu dünn!" oder "Bitte füttere dieses Mädchen", schrieb nicht nur ein Follower über den Anblick der jungen Frau.

Die 41-jährige Beckham scheint die Kritik nicht zu verstehen. Sie sagte nach der Show: "Meine Kollektion ist für Frauen aller Formen und Größen. Ich möchte, dass sie sich als die besten Versionen ihrer selbst fühlen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden