Fr, 15. Dezember 2017

Virtueller Rundgang

15.09.2015 09:28

Zuckerberg sendet Live-Video aus Facebook-Zentrale

Facebook hat eine neue Funktion, mit der Nutzer Live-Videos verbreiten können – und demonstriert wurde das neue Feature von niemand Geringerem als Facebook-Boss Mark Zuckerberg persönlich. Der Internetmilliardär zeigt im Video die Büroräumlichkeiten der neuen, vom Star-Architekten Frank Gehry gestalteten Konzernzentrale im kalifornischen Menlo Park.

Auf 40.000 Quadratmetern finden in der erst vor einigen Monaten bezogenen neuen Facebook-Zentrale 2.800 Mitarbeiter Platz. Dass die Büroanlage – wie im Video zu sehen – noch ein wenig nach Baustelle aussieht, hat laut Zuckerberg einen Grund.

Zentrale sieht aus wie "Work in Progress"
"Wenn Sie unsere Gebäude betreten, wollen wir, dass Sie fühlen, wie viel bei unserer Mission, die Welt zu vernetzen, noch zu erledigen ist", erklärt Zuckerberg. Er gilt generell als Verfechter schlichter Bürogebäude und Gegner von Wänden, kein Wunder also, dass die Facebook-Zentrale ein riesiges Großraumbüro ist – freilich mit einigen Glas-Pausenräumen, in die sich die Mitarbeiter zurückziehen können.

Beim Live-Rundgang in der Facebook-Zentrale zeigte Zuckerberg unter anderem auch seinen eigenen Schreibtisch – vollgepackt mit Büchern, weil sich der Facebook-Boss für 2015 vorgenommen hat, mehr zu lesen. Aber natürlich fehlt auch das Notebook des Internetmillionärs nicht.

Facebook-Zentrale hat Park am Dach
Besonderes Gustostück der neuen Facebook-Zentrale, im Video aber leider nicht zu sehen: Am Dach der Anlage hat Zuckerberg einen 3,6 Hektar großen Park errichten lassen, der den Facebook-Mitarbeitern als Erholungsinsel inmitten des stressigen Berufsalltags dient.

Facebooks neues Live-Streaming-Feature ist seit kurzer Zeit verfügbar und erinnert an andere Live-Streaming-Dienste wie Periscope. Das Feature gestattet Nutzern der Facebook-App – eine stabile Mobilfunk-Verbindung vorausgesetzt -, ihre Erlebnisse live mit ihren Freunden zu teilen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden