Di, 21. November 2017

Wegen Kandidatur

15.09.2015 07:36

Schwarzenegger übernimmt Trump-Show auf NBC

Der frühere kalifornische Gouverneur und Filmstar Arnold Schwarzenegger übernimmt die Moderation von Donald Trumps Fernsehshow "The Celebrity Apprentice". Das teilte der US-Sender NBC am Montag mit. Trump hatte die Moderation abgegeben, um sich seiner politischen Karriere zu widmen. Der Milliardär bewirbt sich um die Präsidentschaftskandidatur der US-Republikaner.

Im Juni hatte NBC alle Verbindungen zu Trump gekappt, weil dieser Stimmung gegen illegal Eingewanderte gemacht hatte. Unter anderem bezeichnete der Geschäftsmann Mexikaner pauschal als "Vergewaltiger". Der Sender kündigte an, die zum Trump-Imperium gehörenden Schönheitswettbewerbe "Miss USA" und "Miss Universe" nicht mehr auszustrahlen.

Bei "The Celebrity Apprentice" nehmen Prominente teil, die ihre Fähigkeiten für einen Job in der Geschäftswelt unter Beweis stellen. Anders als bei der Vorgänger-Show "The Apprentice", wo unbekannte Bewerber um einen Management-Job in einer von Trumps Firmen kämpften, spielen die Promis um Spenden für einen wohltätigen Zweck.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden