Do, 14. Dezember 2017

Sommer-Comeback

13.09.2015 18:51

Einmal geht's noch: bis zu 30 Grad!

Für die steirischen Kinder öffnen sich wieder die Pforten zur Schule; die einen freuen sich, die anderen nicht so sehr. Genauso zweigeteilt ist das Wetter: Die einen bescheint die Sonne, die anderen stehen im Regen. Allerdings: Einmal kommen sommerliche 30 Grad noch auf (viele) Steirer zu!

Wenn die steirischen Kinder heute erstmals nach herrlichen Ferienwochen wieder in die Schule stapfen/radeln/fahren/gebracht werden, dann tun sie das je nach Region im Regen, in der Sonne oder in teils kräftigen Windböen. "Der Montag ist nämlich ziemlich unbeständig", weiß Martin Ortner von der ZAMG.

Dafür hat’s diese Woche wettertechnisch noch in sich: Ab Mittwoch nämlich bläst der Föhn über weite Teile der Steiermark und bringt jetzt, Mitte September, noch einmal hitzige Spitzenwerte! "Mittwoch, Donnerstag und Freitag wird’s durch die Süd-/Westströmung aus dem Mittelmeerraum noch einmal außergewöhnlich warm", so Ortner.

Der Donnerstag als Höhepunkt
Der Höhepunkt sollte Donnerstag erreicht werden: Um die 25 Grad, speziell im Südosten könnte die Quecksilbersäule noch einmal auf 30 Grad steigen! Der Freitag kommt aber mit deutlich kühlerer Luft. Und als Tendenz sieht Ortner, was für den September üblich ist: "So um die 20 Grad und angenehm."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden