Fr, 15. Dezember 2017

Muskel-Show in Graz

13.09.2015 19:06

"Bambikiller" Raaber & Co. ließen Schloßberg beben

Wrestling in der Steiermark! Chris "Bambikiller" Raaber hat am Samstagabend in den Grazer Kasematten erfolgreich seinen WM-Titel verteidigt (im Video oben sehen Sie die letzten Minuten des Kampfes). Die "Steirerkrone" und krone.at haben sich dieses Spektakel, das den Schloßberg wahrlich beben ließ, nicht entgehen lassen.

"Bitte, halten Sie Abstand!" Ganz kurz verlor der Ringsprecher in den Kasematten die Übersicht. War aber auch klar, da sich die Wrestler kurzerhand entschlossen hatten, im Zuschauerraum inmitten der knapp 1000 begeisterten Fans aufeinander einzuprügeln. Interaktiv. Oder auch: Wrestling zum Anfassen!

Eine Muskel-Show, die den Schloßberg wirklich beben ließ. Aber es war ein Erdbeben, das alle Grazer erneut spüren wollen...

Gespürt hat Chris Raaber tags darauf jeden Knochen. "Aus dem Bett raus hat's ein paar Minuten gedauert - und der Gang die Stiege runter muss echt witzig ausgeschaut haben", konnte der "Bambikiller" trotz heftiger Knie- und Rückenschmerzen lächeln. Weil der WM-Gürtel auch nach dem Kampf gegen WWE-Gigant Mason Ryan im Hause Raaber glänzt.

"Das Gold bleibt bei uns!", hatte der Leobner nach über 22 Kampfminuten in die Menge gebrüllt und den Gurt präsentiert. Wie auch das Linzer Urgestein Michi Kovac, das Johnny Moss den EM-Titel aus den Händen schlug. Intercontinental-Champ Maximilian "Mexx" Bajlitz hat nach dem K. o. gegen "Demolition Davies" eine Scharte auszuwetzen. Das kann der Angerer in Leoben erledigen, wenn sich die Giganten am Krampustag (5.12.) zum nächsten steirischen Highlight treffen. Die Graz-WM war dafür Werbung pur!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden